Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen
Startseite | Top Meldungen | Pressemitteilung kostenlos veröffentlichen | Pressemappen | Über uns | Kontakt & Impressum

Pressemitteilungen:

Service:


PR-Newsletter:

Ablauf einer egotherapeutischen Therapie

Pressemitteilung von RSS-Feed Praxis für Ergotherapie Elisabeth Brechtel
03.05.2013 - 16:46 Uhr - Medizin & Gesundheit

(prcenter.de) Die ergotherapeutische Behandlung erfolgt auf Verordnung des behandelnden Arztes. Sie kann von Menschen jeden Alters mit sensomotorisch-perzeptiven, motorisch-funktionellen, neuropsychologischen oder psychisch-funktionellen Defiziten in Anspruch genommen werden. Jede ergotherapeutische Therapiemaßnahme erfolgt nach einem bestimmten Ablauf. Über die einzelnen Schritte informiert die Praxis für Ergotherapie Brechtel aus Köln.

Erstkontakt

Im ersten Erstkontakt zwischen Ergotherapeut und Patient lernen sich beide kennen. Außerdem werden die Gründe für eine notwendige Therapiemaßnahme besprochen und erfasst. Das Gespräch beinhaltet schließlich auch eine umfassende Beratung des Patienten sowie der Angehörigen. Dies umfasst eine Aufklärung über die Ergotherapie und ihre umfassenden Behandlungsmöglichkeiten.

Befunderhebung und Zielsetzung

Die Befunderhebung ist der nächste Schritt. Unter zur Hilfenahme von Fragebögen, Interviews und unterschiedlichen Tests kann nun ein individuelles Profil über die vorhandenen Schwierigkeiten des Patienten erstellt werden. Aufgrund dieser Analyse ist es möglich, einen Behandlungsplan aufzustellen und die passende Behandlungsmethode auszuwählen. Hier werden die Erwartungen des Patienten berücksichtigt. Schließlich wird die Zielsetzung der Therapie festgelegt, um später Kenntnisse über den Behandlungserfolg zu haben.

Behandlung

Im nächsten Schritt erfolgt die Umsetzung des gemeinsam erstellten Behandlungsplans.
Dieser wird durch eine permanente Rückmeldung, mit Informationen zu den Fortschritten, an den Patienten begleitet. Zudem finden bei Erforderlichkeit Anpassungen der Therapie statt.


Abschlussgespräch

Nach Abschluss der Therapie findet ein ausführliches Gespräch mit dem Patienten statt. Hier werden vielfältige Fragen geklärt. Unter anderem, ob die vereinbarten Ziele erreicht worden sind und falls nicht, ob eine weiterführende Therapie infrage kommt.

Für weitere Informationen steht die Praxis für Ergotherapie Elisabeth Brechtel aus Köln gerne zur Verfügung.

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Autor verantwortlich.

Diese Pressemitteilung teilen


Angaben zum Autor
Pressekontakt
Praxis für Ergotherapie
Ansprechpartnerin: Elisabeth Brechtel
Sechzigstr. 40
50733 Köln
Tel.: 0221 7391781
Fax: 0221 7391781
E-Mail: info@kindertherapie-koeln.com
Homepage: www.ergotherapie-köln.com

Funktionen Drucken · · Versenden per Mail · Lesezeichen anlegen · Änderung / Löschung

Direktlink auf diese Pressemitteilung Wenn Sie diese Pressemitteilung verlinken möchten, nutzen Sie diesen Direktlink:


Weitere Pressemitteilungen von Praxis für Ergotherapie Elisabeth Brechtel

» Ergotherapie unterstützt Kinder bei Autismus...
» Rehabilitation der Hände innerhalb der Ergotherapie...
» Handwerk und Kreativität machen fit für den Alltag...
» Ergotherapeutische Ziele innerhalb der Psychiatrie...

Alle Pressemitteilungen von Praxis für Ergotherapie Elisabeth Brechtel anzeigen.

Die beliebtesten Pressemitteilungen aus dieser Kategorie



PR-Agentur gesucht?
PR-Ausschreibungen
PR-Dienstleistungen

Anzeige
Werbeagentur
Werbeagentur

SAP Stellenanzeigen
SAP-Stellenanzeigen

Pharma Jobs
Pharma Jobs

Ihre Werbung hier?

PR-Literatur
» weitere Bücher

Feedback zu prcenter.de:
Ich bin als Pressesprecher sehr zufrieden mit Ihrem Online-Pressezentrum. Meine Pressemeldungen wurden bisher korrekt und zeitnah meist auf der ersten Internetseite veröffentlicht. Herzlichen Dank!
-
» Ihr Feedback

PR Jobs

News-Service
Add to Google
» Lesezeichen