Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen
Startseite | Top Meldungen | Pressemitteilung kostenlos veröffentlichen | Pressemappen | Über uns | Kontakt & Impressum

Pressemitteilungen:

Service:


PR-Newsletter:

Commerce Resources Corp. schließt Feldprogramm 2017 in der Seltene-Erden-Lagerstätte Ashram ab

Pressemitteilung von RSS-Feed Commerce Resources Corp.
12.10.2017 - 11:30 Uhr - Wirtschaft, Handel & Industrie

(prcenter.de)
Commerce Resources Corp. schließt Feldprogramm 2017 in der Seltene-Erden-Lagerstätte Ashram ab


11. Oktober 2017 - Commerce Resources Corp. (TSXV: CCE, FSE: D7H) (das Unternehmen oder Commerce) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen sein Feldprogramm 2017 in seiner zu 100 % unternehmenseigenen Seltene-Erden-Lagerstätte Ashram im Norden von Quebec abgeschlossen hat. Die Arbeiten konzentrierten sich auf Programme zur Unterstützung der laufenden Vormachbarkeitsstudie sowie auf zusätzliche Erkundungsarbeiten in der Nähe des Zielgebiets Miranna, das als viel versprechend für eine Niobium-, Tantal- und Phosphat-Mineralisierung betrachtet wird.

Das Feldprogramm begann am 10. September und dauerte ungefähr drei Wochen.

Zu den wichtigsten Ergebnissen zählen:

- Entnahme von 1.256 Bohrkernproben aus den Bohrlöchern, die während der Feldkampagne 2016 in Ashram ausgeführt wurden

- Entnahme von neun (9) gemischten Bohrkernproben für Zerkleinerungstests

- Daten-Downloads und Wartung verschiedener Instrumenten-Logger im gesamten Projektgebiet von Ashram

- Entnahme von 36 Gesteinsproben zwecks Exploration mit einem Schwerpunkt auf der weiteren Eingrenzung des Zielgebiets Miranna vor den Probebohrungen

Während des Feldprogramms 2016 wurden im Rahmen der restlichen Ressourcendefinitionsbohrungen insgesamt 14 Bohrlöcher auf etwa 2.014 Metern abgeschlossen, wobei das Hauptaugenmerk auf den nördlichen, westlichen und südlichen Rand der Lagerstätte Ashram gerichtet war. Im Laufe des Feldprogramms von 2017 wurden 1.256 Proben aus diesem Kern entnommen; diese sind derzeit auf dem Weg zu Activation Laboratories in Ancaster, ON, zwecks Analyse.

Die Zerkleinerungsproben bestehen aus dem gemischten Bohrkern, der aus verschiedenen Tiefen und Gesteinsbereichen in der gesamten Lagerstätte entnommen wurde, damit die geomechanische Variabilität des Gesteins von Ashram bestmöglich dargestellt wird. Diese Proben werden verschiedenen geomechanischen Prüfungen unterzogen, deren Ergebnisse in die Auslegung der Verarbeitungsanlage einfließen werden. Die ersten Zerkleinerungstests deuten darauf hin, dass das Material von Ashram relativ weich ist, was in direktem Zusammenhang mit dem geringeren Energieverbrauch während des Zerkleinerungs- und Zermahlungsprozesses steht; in diesem Prozess wird häufig der Großteil der Energie eines Bergbaubetriebs verbraucht.

Das Programm von 2017 umfasst in geringem Maße auch Instrumentenwartung und -installation und Daten-Downloads von der Wetterstation am Standort sowie die See- und Bohrloch-Datenlogger, die in der gesamten Lagerstätte Ashram installiert sind. Die Daten werden einen integralen Bestandteil der Entwicklung des hydrogeologischen Modells für das Projekt darstellen.

Zielgebiet Miranna

Neben den Tätigkeiten zur Unterstützung der Vormachbarkeitsstudie zu Ashram wurden im Rahmen des Programms insgesamt 36 Proben entnommen, wobei der Schwerpunkt vor allem auf dem Zielgebiet Miranna lag. Die Feldbeobachtungen lassen darauf schließen, dass weiterhin eine signifikante Niobium-Tantal-Mineralisierung an der Oberfläche zu entdecken ist; dabei wurden zwei deutliche und sich überschneidende mineralisierte Geröllzüge identifiziert, die im gleichen Gebiet zu enden scheinen. Dies deutet möglicherweise auf proximale oder verzahnte Quellen hin und erhöht das Potenzial des Zielgebiets.

Das Gebiet Miranna weist bemerkenswerte Erzgehalte von bis zu 5,9 % Nb2O5 und 1.220 ppm Ta2O5 im Geröll auf (siehe Pressemitteilung vom 13. September 2016), wobei bei den Erdarbeiten mehrere Ziele für Probebohrungen mit hoher Priorität identifiziert wurden. Die Proben von 2017 sind derzeit auf dem Weg zu Activation Laboratories in Ancaster, ON, zwecks Analyse.

Das Gebiet Miranna liegt etwa einen Kilometer östlich der Seltenerdmetalllagerstätte Ashram, was darauf hinweist, dass beträchtliches Potenzial für die Entwicklung von Synergien bestehen könnte, sofern eine entsprechende Lagerstätte bei Miranna definiert wird.

Mitteilung gemäß National Instrument 43-101

Darren L. Smith, M.Sc., P.Geo., von Dahrouge Geological Consulting Ltd., eine qualifizierte Person (Qualified Person) gemäß National Instrument 43-101, hat die Erstellung der technischen Daten in dieser Pressemitteilung beaufsichtigt.

Über die Seltenerdmetalllagerstätte Ashram

Die Seltenerdmetalllagerstätte Ashram befindet sich in Nunavik, im Nordosten von Quebec. Die Lagerstätte weist eine gemessene Ressource von 1,6 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 1,77 Prozent TREO, eine angezeigte Ressource von 27,7 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 1,90 Prozent TREO sowie eine abgeleitete Ressource von 219,8 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 1,88 Prozent TREO auf. Mineralressourcen sind keine Mineralreserven, da sie keine wirtschaftliche Machbarkeit ergeben haben.

Die Seltenerdmetalle bei Ashram kommen in erster Linie in Mineralmonazit und in geringerem Ausmaß auch in Bastnäsit und Xenotim vor. Diese Minerale dominieren die zurzeit bekannten kommerziellen Abbauprozesse für Seltenerdmetalle. Die Mineralisierung der Lagerstätte Ashram weist eine Seltenerdmetallverteilung mit einer Anreicherung in der kritischen und magnetischen Zufuhr von Seltenerdmetallen auf (Nd, Pr, Eu, Tb, Dy und Y).

SGS-Geostat aus Montreal (Blainville) hat per 5. Juli 2012 (überarbeitet am 7. Januar 2015) eine vorläufige wirtschaftliche Bewertung (Preliminary Economic Assessment, die PEA) durchgeführt. Die PEA basierte auf einem Tagebaubetrieb mit einer Rate von 4.000 Tonnen pro Tag, einer Lebensdauer der Mine von 25 Jahren, einem Kapitalwert (vor Steuerabzug) von 2,32 Milliarden Dollar bei einem Diskontsatz von zehn Prozent, einem internen Zinsfluss (vor Steuerabzug, vor Finanzierung) von 44 Prozent sowie auf einer Amortisationszeit (vor Steuerabzug, vor Finanzierung) von 2,25 Jahren.

Diese wirtschaftliche Bewertung ist per definitionem vorläufiger Natur und beinhaltet abgeleitete Mineralressourcen, die als zu spekulativ gelten, um wirtschaftliche Überlegungen anstellen zu können, um sie als Mineralreserven einzustufen. Es besteht keine Gewissheit, dass die PEA umgesetzt wird. Der aktuelle technische Bericht (Technical Report) für Ashram vom 7. Januar 2015 erklärt, warum kein Fall nach Steuerabzug enthalten ist und warum bei der Produktion ein Steuersatz von insgesamt etwa 32,5 Prozent angewendet werden könnte.

Über Commerce Resources Corp.

Commerce Resources Corp. ist ein Explorations- und Erschließungsunternehmen, das sich auf Vorkommen von seltenen Metallen und Seltenerdelementen konzentriert. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf der Erschließung der Seltenerdmetalllagerstätte Ashram in Quebec und der Tantal- und Nioblagerstätte Upper Fir in British Columbia.

Für weitere Information besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens unter http://www.commerceresources.com oder kontaktieren Sie die Investor-Relations-Abteilung unter 604.484.2700 oder info@commerceresources.com.

Für das Board of Directors:

COMMERCE RESOURCES CORP.

Chris Grove
Chris Grove
President
Tel.: 604.484.2700

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.


Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die einer Vielzahl an Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostiziert wurden. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung zählen die Aussagen, dass unser Zielgebiet Miranna viel versprechend für eine Niobium-, Tantal- und Phosphat-Mineralisierung ist; dass die Proben verschiedenen geomechanischen Prüfungen unterzogen werden, deren Ergebnisse in die Auslegung der Verarbeitungsanlage einfließen werden; dass die Daten auf proximale oder verzahnte Quellen hindeuten und das Potenzial des Zielgebiets erhöhen; dass erhebliches Potenzial für Synergieeffekte bei der Erschließung bestehen könnte, sofern eine hochwertige Lagerstätte in Miranna definiert wird; sowie die Zeitplanung für unsere Explorations- und Bohrprogramme, deren Schwerpunkt und die erwarteten Ergebnisse. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen einer Vielzahl an Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen prognostiziert wurden. Risiken, die das Eintreten dieser Prognosen ändern oder verhindern könnten, beinhalten eine Änderung der Kosten für den Abbau und die Verarbeitung; erhöhte Investitionskosten; den Zeitplan und den Inhalt zukünftiger Arbeitsprogramme; geologische Interpretationen anhand der Bohrungen, die sich angesichts detaillierterer Informationen ändern könnten; potenzielle Verarbeitungsmethoden und angenommene Mineralgewinnungsraten anhand eingeschränkter Testarbeiten und anhand des Vergleichs mit mutmaßlich analogen Lagerstätten, die sich infolge weiterer Testarbeiten als nicht vergleichbar herausstellen; die Verfügbarkeit von Arbeitskräften, Equipment und Märkten für die hergestellten Produkte; und dass die Minerale in unserem Konzessionsgebiet trotz der zurzeit erwarteten Machbarkeit des Projektes nicht wirtschaftlich abgebaut werden können oder dass die erforderlichen Genehmigungen für die Errichtung und den Betrieb der angedachten Mine nicht erteilt werden. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen wurden zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung getätigt. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, solche Informationen zu aktualisieren, um neue Ereignisse oder Umstände widerzuspiegeln, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Autor verantwortlich.

Diese Pressemitteilung teilen


Angaben zum Autor


Funktionen Drucken · · Versenden per Mail · Lesezeichen anlegen · Änderung / Löschung

Direktlink auf diese Pressemitteilung Wenn Sie diese Pressemitteilung verlinken möchten, nutzen Sie diesen Direktlink:


Weitere Pressemitteilungen von Commerce Resources Corp.

» Commerce Resources Corp. meldet Hochstufung der Lagerstätte Ashram auf +...
» Commerce Resources Corp. gibt LEI-Nummer bekannt...
» Commerce Ressources Corp. beginnt mit Feldprogramm 2017 bei Seltenerdmetallla...
» Commerce Resources Corp. geht Entwicklungs-MOU mit Ucore Rare Metals Inc. ein...

Alle Pressemitteilungen von Commerce Resources Corp. anzeigen.

Die beliebtesten Pressemitteilungen aus dieser Kategorie


» DGAP-News: Deutsche Bank AG: OLG Köln verschiebt Verkündungstermin auf Februar 2
» DGAP-News: SMT Scharf AG mit Umsatz- und Ergebnisanstieg im dritten Quartal 2017
» DGAP-News: Voltabox setzt in den ersten neun Monaten hohes Wachstumstempo fort

PR-Agentur gesucht?
PR-Ausschreibungen
PR-Dienstleistungen

Anzeige
Werbeagentur
Werbeagentur

SAP Stellenanzeigen
SAP-Stellenanzeigen

Pharma Jobs
Pharma Jobs

Ihre Werbung hier?

PR-Literatur
» weitere Bücher

Feedback zu prcenter.de:
Schneller kommen die Nachrichten und Infos nicht ans Ziel. Danke für PRCENTER.DE
- Tommy Warzecha (CEO, VERSVS Mediahouse)
» Ihr Feedback

PR Jobs

News-Service
Add to Google
» Lesezeichen