Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

DGAP-News: ?Sixt Leasing SE blickt nach Rekordumsatz 2017 und erfolgreichem Start des Strategieprogramms


Startseite | Top Meldungen | Pressemitteilung kostenlos veröffentlichen | Pressemappen | Über uns | Kontakt & Impressum

Pressemitteilungen:

Service:


PR-Newsletter:

DGAP-News: ?Sixt Leasing SE blickt nach Rekordumsatz 2017 und erfolgreichem Start des Strategieprogramms 'DRIVE>2021' positiv auf die weitere Geschäftsentwicklung

Pressemitteilung von RSS-Feed Sixt Leasing SE
17.04.2018 - 8:15 Uhr - Wirtschaft, Handel & Industrie

(prcenter.de) DGAP-News: Sixt Leasing SE / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Prognose

​Sixt Leasing SE blickt nach Rekordumsatz 2017 und erfolgreichem Start des Strategieprogramms 'DRIVE>2021' positiv auf die weitere Geschäftsentwicklung
17.04.2018 / 08:12


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Sixt Leasing SE blickt nach Rekordumsatz 2017 und erfolgreichem Start des Strategieprogramms "DRIVE>2021" positiv auf die weitere Geschäftsentwicklung

Sixt Leasing veröffentlicht Geschäftsbericht 2017 mit Rekordumsatz und deutlichem Anstieg des Vertragsbestands
Aufsichtsrat stimmt Plan des Vorstands zu, der Hauptversammlung eine stabile Dividende für das Geschäftsjahr 2017 vorzuschlagen
Strategieprogramm "DRIVE>2021" soll im Geschäftsjahr 2018 das Fundament für künftig noch stärkeres und profitableres Wachstum legen
Vertragsbestand, Umsatz und Ergebnis sollen weiterhin bis Ende 2021 deutlich zulegen
Pullach, 17. April 2018 - Die Sixt Leasing SE, Marktführer im Online-Vertrieb von Neuwagen sowie Spezialist im Management und Full-Service-Leasing von Großflotten, hat heute den Geschäftsbericht 2017 veröffentlicht und blickt nach einem Rekordumsatz 2017 und dem erfolgreichen Start des Strategieprogramms "DRIVE>2021" positiv auf die weitere Geschäftsentwicklung. Demnach ist der Vorstand zuversichtlich, im Geschäftsjahr 2018 das Fundament für ein künftig noch stärkeres und profitables Wachstum zu legen und somit die Wachstumsziele von "DRIVE>2021" wie geplant über die nächsten vier Jahre zu erreichen.
Folglich erwartet der Vorstand bis zum Ende des Geschäftsjahres 2021 weiterhin einen Anstieg des Konzernvertragsbestands um mindestens 60 Prozent auf mehr als 220.000 Verträge und ein Wachstum des Konzernumsatzes um mindestens ein Drittel auf mehr als eine Mrd. Euro, wobei der operative Umsatz um 50 Prozent auf rund 700 Mio. Euro zulegen soll. Für das Konzernergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) und das Konzernergebnis vor Steuern (EBT) geht der Vorstand ebenfalls jeweils unverändert von einer Steigerung um rund zwei Drittel auf rund 400 Mio. Euro bzw. rund 50 Mio. Euro bis zum Geschäftsjahr 2021 aus, wobei sich die operative Umsatzrendite (EBT/operativer Umsatz) im Jahr 2021 dadurch auf rund 7 Prozent belaufen soll.Thomas Spiegelhalter, Vorstandsvorsitzender der Sixt Leasing SE: "Unser erfolgreich gestartetes Strategieprogramm ,DRIVE>2021' steht für Digitalisierung, Risikosteuerung, Internationalisierung sowie Vertrags- und Ergebniswachstum bis zum Jahr 2021. Ziel von ,DRIVE>2021' ist es, das Tempo der Digitalisierung zu erhöhen, das Risiko-Rendite-Profil zu verbessern, die Internationalisierung weiter voranzutreiben sowie den Vertragsbestand und das Ergebnis deutlich zu steigern. Die eingeleiteten Maßnahmen zeigen bereits positive Wirkung und stimmen uns zuversichtlich, die ambitionierten Wachstumsziele bis zum Ende des Geschäftsjahres 2021 zu erreichen."
Der Ausblick basiert auf den Jahreszahlen des Geschäftsberichts 2017, den die Sixt Leasing SE heute veröffentlicht hat und der unter ir.sixt-leasing.de/jahresberichte abgerufen werden kann. Demnach gab es keine Abweichungen im Vergleich zu den vorläufigen Jahreszahlen, die bereits im März bekanntgegeben wurden.Geschäftsjahr 2017
Der Konzernvertragsbestand im In- und Ausland (ohne Franchise- und Kooperationspartner) erhöhte sich im Geschäftsjahr 2017 im Vergleich zum Vorjahr deutlich um 17,0 Prozent auf 132.900 Verträge. Größter Wachstumstreiber war das Geschäftsfeld Online Retail mit einem Anstieg des Vertragsbestands um 65,6 Prozent. Die Geschäftsfelder Flottenleasing und Flottenmanagement verbuchten jeweils ein leichtes Plus von 1,2 Prozent und 1,9 Prozent.
Der Konzernumsatz kletterte um 4,2 Prozent auf einen Rekordwert von 744,0 Millionen Euro. Der operative Konzernumsatz (ohne Verkaufserlöse) verbesserte sich um 5,7 Prozent auf 454,4 Mio. Euro und erreichte damit ebenfalls eine neue Höchstmarke. Die Verkaufserlöse durch Leasingrückläufer und vermarktete Kundenfahrzeuge verbuchten ein leichtes Plus von 2,0 Prozent auf 289,6 Mio. Euro.
Das EBITDA stieg leicht um 2,5 Prozent auf 234,3 Mio. Euro, während das EBT erwartungsgemäß um 5,9 Prozent auf 29,7 Mio. zurückging. Infolgedessen gab die operative Umsatzrendite um 0,8 Prozentpunkte auf 6,5 Prozent nach, blieb damit jedoch über der Zielgröße von 6,0 Prozent. Die Eigenkapitalquote belief sich nach 16,6 Prozent im Vorjahr auf 14,2 Prozent und lag damit ebenfalls weiter über der Mindestzielgröße von 14,0 Prozent. Der Brutto-Cash Flow stieg um 11,2 Prozent auf 216,7 Mio. Euro. Die Investitionen in das Leasingvermögen erhöhten sich deutlich um 31,3 Prozent auf 619,2 Mio. Euro. Das Finanzergebnis konnte sich aufgrund der Rückführung eines 300 Mio. Euro schweren Teilbetrags der Core Fazilität an die Sixt SE deutlich um 16,8 Prozent auf -16,2 Mio. Euro verbessern.
Der Konzernüberschuss ging um 15,2 Prozent auf 20,9 Mio. Euro zurück. Dennoch hat der Aufsichtsrat dem Plan des Vorstands zugestimmt, der ordentlichen Hauptversammlung am 19. Juni 2018 für das Geschäftsjahr 2017 eine stabile Dividende in Höhe von 0,48 Euro je Aktie vorzuschlagen.Ausblick 2018
Für das Geschäftsjahr 2018 erwartet der Vorstand weiterhin einen leichten Anstieg des Konzernvertragsbestands, des operativen Konzernumsatzes und des EBITDA. Für das EBT rechnet er unverändert mit einem Wert ungefähr auf dem Niveau des Vorjahres. Die Zielquote für die operative Umsatzrendite bleibt ebenfalls bei 6 Prozent. Darüber hinaus geht der Vorstand weiterhin davon aus, dass sich das Geschäftsfeld Online Retail gemessen am Vertragsbestand zum größten Geschäftsfeld im Sixt Leasing-Konzern aufschwingen wird.Thomas Spiegelhalter: "Die Zukunft der Mobilität ist digital. Deshalb wird die Digitalisierung des Neuwagenvertriebs durch unser dynamisch wachsendes Geschäftsfeld Online Retail eine entscheidende Rolle bei der Umsetzung von ,DRIVE>2021' spielen. Bereits im laufenden Geschäftsjahr wird Online Retail das Geschäftsfeld mit dem größten Vertragsbestand im Sixt Leasing-Konzern sein."Über Sixt Leasing:

Die Sixt Leasing SE (WKN: A0DPRE / ISIN: DE000A0DPRE6) mit Sitz in Pullach bei München ist Marktführer im Online-Vertrieb von Neuwagen sowie Spezialist im Management und Full-Service-Leasing von Großflotten. Mit maßgeschneiderten Lösungen unterstützt das Unternehmen die längerfristige Mobilität seiner Privat- und Firmenkunden.

Private und gewerbliche Kunden nutzen die Online-Plattformen sixt-neuwagen.de und autohaus24.de, um günstig Neufahrzeuge zu leasen. Firmenkunden profitieren von dem kostensparenden Leasing ihrer Fahrzeugflotte und einem leistungsstarken Fuhrparkmanagement.

Die Sixt Leasing SE ist seit dem 7. Mai 2015 im Geregelten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) notiert. Der Konzernumsatz belief sich im Geschäftsjahr 2017 auf 744 Mio. Euro.

www.sixt-leasing.de

Kontakt:
Sixt Leasing SE
Investor Relations
Stefan Kraus
+49 89 74444 - 4518
ir-leasing@sixt.com












17.04.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Sixt Leasing SE

Zugspitzstraße 1

82049 Pullach


Deutschland
Telefon:
+49 (0)89 744 44 - 4518
Fax:
+49 (0)89 744 44 - 8 4518
E-Mail:
ir-leasing@sixt.com
Internet:
http://www.sixt-leasing.de
ISIN:
DE000A0DPRE6, DE000A2DADR6
WKN:
A0DPRE
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Luxemburg

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




675161  17.04.2018 

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Autor verantwortlich.

Diese Pressemitteilung teilen


Angaben zum Autor


Funktionen Drucken · · Versenden per Mail · Lesezeichen anlegen · Änderung / Löschung

Direktlink auf diese Pressemitteilung Wenn Sie diese Pressemitteilung verlinken möchten, nutzen Sie diesen Direktlink:


Weitere Pressemitteilungen von Sixt Leasing SE

» DGAP-News: Sixt Leasing SE führt letzten Darlehensteilbetrag an Sixt SE zurüc...
» DGAP-News: Sixt Leasing SE: Hauptversammlung beschließt stabile Dividende und...
» DGAP-News: Sixt Leasing SE baut Online Retail zum größten Geschäftsfeld aus -...
» DGAP-News: Sixt Leasing SE begibt erfolgreich Anleihe über 250 Mio. Euro im R...

Alle Pressemitteilungen von Sixt Leasing SE anzeigen.

Die beliebtesten Pressemitteilungen aus dieser Kategorie


» DGAP-News: windeln.de SE: windeln.de verkauft Feedo an tschechischen Händler von
» High Hampton Akquiriert Cannabis-Distributionszentrum in der Stadt Cudahy durch
» ChroMedX ernennt Tom Glawdel zum Chief Scientific Officer und wissenschaftlichen

PR-Agentur gesucht?
PR-Ausschreibungen
PR-Dienstleistungen

Anzeige
Werbeagentur
Werbeagentur

SAP Stellenanzeigen
SAP-Stellenanzeigen

Pharma Jobs
Pharma Jobs

Ihre Werbung hier?

PR-Literatur
» weitere Bücher

Feedback zu prcenter.de:
Super Möglichkeit wichtige Ereignisse anzukündigen und im Netz bekannt zu machen. Vielen Dank für diese geniale und auch noch kostenlose Seite
- GuHa Dienste Guido Hartel
» Ihr Feedback

PR Jobs

News-Service
Add to Google
» Lesezeichen