Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

Deutsches Historisches Museum muss Ruhe in Diskussion um Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung bringen


Startseite | Top Meldungen | Pressemitteilung kostenlos veröffentlichen | Pressemappen | Über uns | Kontakt & Impressum

Pressemitteilungen:

Service:


PR-Newsletter:

Deutsches Historisches Museum muss Ruhe in Diskussion um Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung bringen

Pressemitteilung von RSS-Feed Freundeskreis des Deutschen Historischen Museums
09.12.2009 - 0:23 Uhr - Politik & Gesellschaft

(prcenter.de) Berlin/Hannover 9.12.09 – Zum gestrigen Versuch einer Künstlergruppe, mit eine falschen Pressemeldung im Namen der Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung für politische Verwirrungen zu sorgen, erklärt Hanno Zyczynsky, für den Freundeskreis des Deutschen Historischen Museums:

„Wir halten es für fahrlässig, dass selbsternannte Künstlergruppen in einer labilen Phase der politischen Diskussion, auf die Inhalte des Deutschen Historischen Museums und der Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung Einfluss nehmen wollen.“

Die gegenwärtige Lage, die durch die Differenzen zwischen FDP und CDU um die Besetzung des Stiftungsrates geprägt ist, wird durch derlei Aktionen nur unnötig eskaliert.
Die Freunde des Deutschen Historischen Museums sind besorgt, dass eine derartige Auseinandersetzung und ein Austragen den Kontroversen über die Deutsche Presse Agentur (dpa) dem Ansehen des DHM und der Stiftung schadet.

Hanno Zyczynsky weiter: „Wir fordern den Stiftungsrat auf, endlich Ruhe in die Gründung der Stiftung zu bringen und gleichwohl auch ungewöhnliche Vorschläge für die Zukunft des Sichtbaren Zeichens aufzunehmen.“

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Autor verantwortlich.

Diese Pressemitteilung teilen


Angaben zum Autor
Pressekontakt
Freunde des DHM
Zyczynsky.Hanno@dhm-freundeskreis.de
Hanno Zyczynsky
Luisenstraße 3
30159 Hannover

Telefon : +49 (0)511 3044-0
Telefax : +49 (0)511 3044-807

Über die Freunde des DHM Der Freundeskreis des Deutschen Historischen Museums ist eine seit 2004 bestehende Initiative, die in unterstützender Weise die Aufgaben des DHM mit gesellschaftlicher Relevanz füllen will. Der ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke verfolgende Freundeskreis, hat sich die Unterstützung des historischen Leitbildes Deutschlands zur Aufgabe gemacht. Die Vereinszwecke werden überwiegend aus Spenden finanziert. Die Mitgliedschaft im Freundeskreis steht allen interessierten natürlichen und juristischen Personen offen, die bereit sind, die gemeinnützigen Satzungszwecke des Freundeskreises zu unterstützen.

Funktionen Drucken · · Versenden per Mail · Lesezeichen anlegen · Änderung / Löschung

Direktlink auf diese Pressemitteilung Wenn Sie diese Pressemitteilung verlinken möchten, nutzen Sie diesen Direktlink:


Die beliebtesten Pressemitteilungen aus dieser Kategorie



PR-Agentur gesucht?
PR-Ausschreibungen
PR-Dienstleistungen

Anzeige
Werbeagentur
Werbeagentur

SAP Stellenanzeigen
SAP-Stellenanzeigen

Pharma Jobs
Pharma Jobs

Ihre Werbung hier?

PR-Literatur
» weitere Bücher

Feedback zu prcenter.de:
Ein Pressezentrum – zuverlässig – erfrischend – leicht. Die Hochbegabung.
- Lilli Cremer-Altgeld
» Ihr Feedback

PR Jobs

News-Service
Add to Google
» Lesezeichen