Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen
Startseite | Top Meldungen | Pressemitteilung kostenlos veröffentlichen | Pressemappen | Über uns | Kontakt & Impressum

Pressemitteilungen:

Service:


PR-Newsletter:

Gamecity-Ringvorlesung beleuchtet neue Facetten im Zukunftsmarkt der Spiele-Branche

Pressemitteilung von RSS-Feed Gamecity Hamburg
10.04.2008 - 17:56 Uhr - Medien, Internet & Telekommunikation

(prcenter.de) Hamburg, 10. April 2008: Endlich ist es wieder soweit. Am 15. April fällt der Startschuss für das dritte Semester der Ringvorlesung „Games“. Wie bereits im vergangenen Wintersemester kooperiert die Gamecity Hamburg mit der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW Hamburg). In der Fakultät Design, Medien und Information werden bis zum 1. Juli jeden Dienstag von 17 bis 19 Uhr Wissenschaftler und Computerspiele-Experten aktuelle Facetten der Games-Branche beleuchten. Die Vorlesungsreihe, für die weder eine Anmeldung noch eine Gebühr erforderlich ist, richtet sich vor allem an Studierende aus fachübergreifenden Gebieten. Die Themen der einzelnen Termine finden Sie unter www.gamecity-hamburg.de.

„Es wird wieder spannend“, verspricht Dirk Humfeldt von der Behörde für Wirtschaft und Arbeit, die das Projekt unterstützt. „Denn neu ist in diesem Jahr, dass einige der Vorlesungen auf dem virtuellen Campus Hamburg in der 3D-Internet-Welt Second Life und zugleich in der HAW stattfinden.“ So berichten die Machinima-Regisseure Susi Spicoli und Torley Linden in Gestalt ihrer Avatare live aus den USA über die Video-Produktion in virtuellen Welten, Dr. Douglas Danforth (Ohio State University) stellt eine interaktive medizinische Lernumgebung vor, und der amerikanische Professor und Buchautor Edward Castronova (Indiana University) referiert darüber, wie Online Games die Realität verändern. Andere Unternehmer und Wissenschaftler erzählen live vor Ort über Serious Games, Health and Gaming sowie viele andere zukunftsträchtige Facetten der Spiele-Branche.

Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, ein umfassendes und differenziertes Bild dieses dynamischen Medienbereichs zu zeigen. Die Ringvorlesung soll Computerspiele als ökonomischen Faktor, als viel genutztes Unterhaltungsmedium und als kulturelles Phänomen beschreiben und Studierende aus anderen Fachgebieten für die Spiele-Branche sensibilisieren. Denn auch für vermeintlich branchenferne Berufsgruppen wie etwa Betriebswirte, Soziologen oder Juristen gibt es auf dem Computerspielemarkt zahlreiche attraktive und zukunftsträchtige Betätigungsfelder. Doch nicht nur Studenten, auch Beschäftigte und alle anderen Interessierten sind herzlich willkommen!

Die Games-Branche gilt inzwischen als einer der stärksten Job-Motoren innerhalb der Medienwirtschaft. Die Unternehmen in der Gamecity Hamburg suchen händeringend Nachwuchs. Dieser Nachfrage will die Gamecity Hamburg mit Qualifizierungsmaßnahmen wie der Ringvorlesung oder dem Gamecity Lab entgegenkommen.

(Zeichen: 2.492)

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Autor verantwortlich.

Diese Pressemitteilung teilen


Angaben zum Autor
Achim Quinke
Quinke Networks
Bei den Mühren 70
20457 Hamburg
Tel.: +49/40/43 09 39 49
Fax: +49/40/43 09 39 97
E-Mail: aq@quinke.com
www.quinke.com

Über Gamecity Hamburg Die Gamecity Hamburg ist mit rund 1.300 Akteuren das größte regionale Netzwerk der Games-Branche in Deutschland. Als Fachgruppe der Initiative Hamburg@work kümmert sich die Gamecity Hamburg um optimale Standortbedingungen für Unternehmen digitaler Spieleunterhaltung in der Hansestadt. Zu den Zielgruppen zählen sowohl Entwickler und Publisher von Computer-, Konsolen- und Handyspielen als auch verwandte Branchen wie die Werbewirtschaft, technische Dienstleister, Online-Agenturen und die Musik- und Filmwirtschaft aus Hamburg und Europa. Das Netzwerk hilft Unternehmen, Kooperationen und neue Geschäftsfelder zu erschließen. Darüber hinaus unterstützt die Gamecity die lokale Branche mit einem umfassenden Serviceangebot, bestehend aus Workshops, Branchentreffen, gemeinsamen Messeauftritten im In- und Ausland, günstigen Büroflächen, Start-Up Beratung, Qualifizierungsmaßnahmen sowie der Prototypenförderung. Geleitet wird die Gamecity Hamburg als Public-Private-Partnership von Stefan Klein (Hamburg@work) und Achim Quinke (Quinke Networks).

Funktionen Drucken · · Versenden per Mail · Lesezeichen anlegen · Änderung / Löschung

Direktlink auf diese Pressemitteilung Wenn Sie diese Pressemitteilung verlinken möchten, nutzen Sie diesen Direktlink:


Weitere Pressemitteilungen von Gamecity Hamburg

» Gamecity Sommertreff verzeichnet Teilnehmerrekord...
» GamecityLab präsentiert Studienarbeiten...
» Gamecity Hamburg auch 2009 auf Wachstumskurs...
» Gamecity Ringvorlesung startet in die fünfte Runde - Das Sommersemester 2009 ...

Alle Pressemitteilungen von Gamecity Hamburg anzeigen.

Die beliebtesten Pressemitteilungen aus dieser Kategorie



PR-Agentur gesucht?
PR-Ausschreibungen
PR-Dienstleistungen

Anzeige
Werbeagentur
Werbeagentur

SAP Stellenanzeigen
SAP-Stellenanzeigen

Pharma Jobs
Pharma Jobs

Ihre Werbung hier?

PR-Literatur
» weitere Bücher

Feedback zu prcenter.de:
Einfach genial und sehr effektiv. Vielen Dank für das Angebot.
- Uwe Scharnitzky
» Ihr Feedback

PR Jobs

News-Service
Add to Google
» Lesezeichen