Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen
Startseite | Top Meldungen | Pressemitteilung kostenlos veröffentlichen | Pressemappen | Über uns | Kontakt & Impressum

Pressemitteilungen:

Service:


PR-Newsletter:

Geburtstagsfeierlichkeiten im Duisburger Zoo-Delfinarium in der Kritik des WDSF

Pressemitteilung von RSS-Feed Journal Society GmbH
12.05.2009 - 9:34 Uhr - Politik & Gesellschaft

(prcenter.de) (Hagen/Duisburg) Das Wal- und Delfinschutz-Forum im westfälischen Hagen kritisiert zum 75. Geburtstag des Duisburger Zoos das Auftaktkonzert der Feierlichkeiten im Delfinarium wegen unzumutbarer Beschallung.

WDSF-Geschäftsführer Jürgen Ortmüller (55): „Auch wir gratulieren dem Duisburger Zoo gerne zum Geburtstag. 75 Jahre sind aber auch ein Anlass, vermeidbare Fehler zu unterlassen. Klimawandel und Artensterben sollten dazu führen, dass gerade ein Zoo sensibilisiert mit gefangenen Delfinen umgeht. Die hochintelligenten Meeressäuger sind schon genug gestraft, in den relativ kleinen Betonbecken ihr Dasein zu fristen. Ein Orchesterkonzert im Delfinarien, auch wenn es sich um das gespielte Divertimento von Mozart handelt, erzeugt eine Schallkulisse, die sich nicht über die Phonzahl der Instrumente sondern über die Schallintensität definiert, die weitaus intensiver von den Delfinen empfunden wird, als für das menschliche Gehör.
Delfine verfügen über eine hochsensible Echolokation und ein entsprechendes Hörempfinden, was in freier Natur über Kilometer reicht.. Der Schall dupliziert sich im Wasser um das Mehrfache als in der Luft und beeinträchtigt das Hörempfinden der Tiere erheblich. In den Haltungsbedingungen des Säugetiergutachtens der Bundesregierung ist als rechtsverbindliche Grundlage der Dezibelwert mit 40 dB für Delfinarien definiert, um die Tiere vor intensiver Beschallung zu schützen. Ein Zoodirektor muss eine unnötige Beeinträchtigung der Meeressäuger vermeiden, ansonsten begibt er sich in den Bereich der Tierquälerei.“

Das Argument des Zoos, dass sich die Tiere in die hinteren Becken zurückziehen könnten sei unprofessionell, meint das WDSF, weil der sich Schall im Wasser ausbreitet und in jeder Ecke des Delfinariums reflektiert. Eine Intervention beim zuständigen Veterinäramt der Stadt Duisburg als Aufsichtsbehörde zum Schutz der Tiere blieb unbeachtet. Das WDSF erwägt nun rechtliche Schritte gegen die vermutete Tierquälerei. „In der freien Natur leiden die Meeresbewohner bereits über unerträgliche Lärmbelästigungen durch den Menschen, da sollte dies in einem Zoo strikt unterbleiben. Wir bemühen uns intensiv, dass die drei von ursprünglich neuen Delfinarien aus Artenschutzgründen geschlossen werden“, sagt WDSF-Chef Ortmüller.

Ein Bundestagsantrag von Bündnis90/Die Grünen „Die Gefangenschaft von Delfinen unverzüglich beenden“, über den am morgigen Mittwoch im Deutschen Bundestag abgestimmt wird, geht in die gleiche Richtung der Tierschützer.--

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Autor verantwortlich.

Diese Pressemitteilung teilen


Angaben zum Autor
Wal- und Delfinschutz-Forum (WDSF)*
gemeinnützige Meeressäuger-Umweltgesellschaft
gUG (haftungsbeschränkt)
Möllerstr. 19
58119 Hagen
Tel.: 02334/919022
mobil: 0172/876 2002
*Gesellschafter-Geschäftsführer
Jürgen Ortmüller
Steuerbefreit durch Finanzamt Hagen (St.Nr. 321/5807/1765)
www.wdsf.de
Dresdner Bank Hagen
Kto.: 09 123 544 00
BLZ: 450 800 60

© Journal-Society GmbH -jsg- Presseagentur/Mediengesellschaft Amtsgericht Hagen HR-B Nr.:4037 Möllerstr. 19 58119 Hagen Tel.: 02334/919012 Fax: 02334/9190-19 Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=43450

Funktionen Drucken · · Versenden per Mail · Lesezeichen anlegen · Änderung / Löschung

Direktlink auf diese Pressemitteilung Wenn Sie diese Pressemitteilung verlinken möchten, nutzen Sie diesen Direktlink:


Weitere Pressemitteilungen von Journal Society GmbH

» Deutsche Delfinschützer erzielen Schließung von Türkei-Delfinarium...
» "Japanische Mafia delegiert Delfinfänge" - Delfinrettung erfolglos...
» Lidl stoppt nach WDSF-Protesten Verkauf von Delfinarien-Tickets...
» Delfinarium Münster schließt - Delfinschützer fordern Klarheit...

Alle Pressemitteilungen von Journal Society GmbH anzeigen.

Die beliebtesten Pressemitteilungen aus dieser Kategorie



PR-Agentur gesucht?
PR-Ausschreibungen
PR-Dienstleistungen

Anzeige
Werbeagentur
Werbeagentur

SAP Stellenanzeigen
SAP-Stellenanzeigen

Pharma Jobs
Pharma Jobs

Ihre Werbung hier?

PR-Literatur
» weitere Bücher

Feedback zu prcenter.de:
Einfach genial und sehr effektiv. Vielen Dank für das Angebot.
- Uwe Scharnitzky
» Ihr Feedback

PR Jobs

News-Service
Add to Google
» Lesezeichen