Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen
Startseite | Top Meldungen | Pressemitteilung kostenlos veröffentlichen | Pressemappen | Über uns | Kontakt & Impressum

Pressemitteilungen:

Service:


PR-Newsletter:

Goldsource meldet hohe metallurgische Ausbringung für Eagle Mountain

Pressemitteilung von RSS-Feed Goldsource Mines Inc.
13.09.2018 - 15:15 Uhr - Wirtschaft, Handel & Industrie

(prcenter.de) Goldsource meldet hohe metallurgische Ausbringung für Eagle Mountain

VANCOUVER, BC - 13. September 2018 - Goldsource Mines Inc. (Goldsource oder das Unternehmen) freut sich, über hohe metallurgische Ausbringungen und eine positive Kosten-Nutzen-Analyse auf seinem zu 100% im Eigenbesitz befindlichen Eagle Mountain Gold Projekt (Eagle Mountain) in Guyana, Südamerika, berichten zu können. Die metallurgischen Ergebnisse zeigen eine durchschnittliche Goldgewinnung von 96,7%, wovon 24,4% auf das Gravitationsverfahren und der Rest auf die Cyanierung entfielen. Die metallurgischen Untersuchungen wurden von SGS Canada Inc. in Lakefield, Ontario (SGS Lakefield) unter der Aufsicht von Tetra Tech Inc. (Tetra Tech) durchgeführt. Das Unternehmen hat Tetra Tech, ein unabhängiges Unternehmen mit Sitz in Vancouver, beauftragt, eine Machbarkeitsstudie (PreFeasibility Study - PFS) für einen möglichen groß angelegten Tagebergbau mit einem Gravitations-Cyanierungs-Verfahren in Eagle Mountain durchzuführen.

Highlights der metallurgischen Studienergebnisse für die PFS

- Durchschnittliche Goldausbeute von schätzungsweise 96,7%, einschließlich einer durchschnittlichen Ausbeute von 24,4%, die aus dem Gravitationsverfahren gewonnen wird - der Rest wird durch Cyanierung gewonnen.
- Konzeptionelle Mahlgröße von geschätzten 200 Mikron (P80) durch eine Standard-Gravitations-CIP (Carbon-in-Pulp)-Anlage.
- Ungefähr 45% des mineralisierten Saprolits ist kleiner als 200 Mikron und könnte den Mahlkreislauf umgehen, was sich positiv auf die Investitions- und Betriebskosten auswirken könnte.
- Geringe Abriebeigenschaften und Standard-Arbeitsindex in der Saprolit-Mineralisierung.
- Laugen-Verweilzeiten und Reagenzienverbrauch innerhalb der vergleichbaren Branchenstandards.
- Positive Ergebnisse der Cyanid-Entgiftung.

Präsident Yannis Tsitos erklärte dazu: Wir sind mit den metallurgischen Ergebnissen sehr zufrieden, die mit der am 17. Mai 2018 angekündigten vorläufigen Goldausbeute übereinstimmen. Die gesamte Gravitations-Cyanierungs-Goldausbeute bleibt auch bei gröberer Saprolit-Zufuhr von mehr als 500 Mikron auf hohem Niveau (> 95 %). Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass mindestens 45% des gesamten mineralisierten Saprolits den Mahlkreislauf umgehen könnten. Unsere Bemühungen in Eagle Mountain werden fortgesetzt, mit Schwerpunkt auf der Erweiterung der Saprolit-Ressourcen, der Ressourcenschätzung und dem Abschluss der PFS-Studie.

Es wurden zweiundzwanzig Saprolitproben, die die verschiedenen mineralisierten Zonen der Eagle Mountain-Lagerstätten repräsentieren, gesammelt (Graben und Kern), wobei zusätzliche Proben den vorhandenen Abraum der Pilotanlage und die Halde aus demselben Betrieb mit plus 2 Millimetern (mm) repräsentieren. Die etwa 500 Kilogramm schwere Probe wurde im ersten Quartal 2018 zur Prüfung an SGS Lakefield geschickt.

Das Testprogramm bestand aus Mahlbarkeitstests, Probenbestimmung (Analyse, Größenbestimmung, Mineralogie und Gold-Eigenschaften), gefolgt von Gravitationsabscheidung und Cyanierung. Die erhaltenen Proben wurden für das Testprogramm in sieben Composites (Mischproben) mit der Bezeichnung VC1 bis VC7 gruppiert (siehe Tabelle unten). Das Master Composite ist eine Mischung aus den Composite-Proben (VC1 bis VC4 und VC7). Die Composite-Probe VC5 ist repräsentativ für den bestehenden Pilotanlagenabraum aus dem Betrieb von 2016. Die Composite-Probe VC6 ist repräsentativ für die Vorratshalde mit plus 2 mm aus dem gleichen Pilotanlagenbetrieb.

Die Ergebnisse der detaillierten metallurgischen Untersuchungen sind wie folgt und in der nachstehenden Tabelle zusammengefasst:

- Der Bond Ball Mill Work Index beträgt 16,3 kWh/t für den Grobkornanteil des Master Composite (ohne Feinanteile) und 8,1 kWh/t für die Gesamtprobe (einschließlich Feinanteile),
- Der Bond Abrieb-Index liegt bei 0,004 und zeigt einen geringen Abrieb in der Mineralisierung an,
- Der Goldgehalt der Master Composite-Probe betrug 0,98 g/t. Der Schwefelgehalt (als Pyrit) beträgt

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Autor verantwortlich.

Diese Pressemitteilung teilen


Angaben zum Autor


Funktionen Drucken · · Versenden per Mail · Lesezeichen anlegen · Änderung / Löschung

Direktlink auf diese Pressemitteilung Wenn Sie diese Pressemitteilung verlinken möchten, nutzen Sie diesen Direktlink:


Weitere Pressemitteilungen von Goldsource Mines Inc.

» Goldsource meldet hochgradige Ergebnisse aus Salbora und erste Ergebnisse aus...
» Goldsource gibt Entdeckung und weitere Explorationsergebnisse für Eagle ...
» Goldsource erzielt bei Eagle Mountain im Rahmen der metallurgischen Untersuch...
» Goldsource erhält Option auf strategisch günstiges Landpaket in Guy...

Alle Pressemitteilungen von Goldsource Mines Inc. anzeigen.

Die beliebtesten Pressemitteilungen aus dieser Kategorie


» DGAP-News: Savannah Resources PLC: Weitere Anträge für Bergwerksberechtigungen H
» DGAP-News: AKASOL AG: Umsatz wächst um 33,1% im ersten Halbjahr 2018
» DGAP-News: Erzeugen & speichern: SFC Energy präsentiert ganzheitliche Energielös

PR-Agentur gesucht?
PR-Ausschreibungen
PR-Dienstleistungen

Anzeige
Werbeagentur
Werbeagentur

SAP Stellenanzeigen
SAP-Stellenanzeigen

Pharma Jobs
Pharma Jobs

Ihre Werbung hier?

PR-Literatur
» weitere Bücher

Feedback zu prcenter.de:
Dank für prcenter.de. Diverse Eingaben seit Ende 2009. - PRCENTER: Software geradlinig und ergonomisch, Kategorien-Logik voll abdeckend für gesamtes Themnspektrum des Internets, Eingabefelder und Wiedergabe kohärent und komplett.
- Alexandria Cohen
» Ihr Feedback

PR Jobs

News-Service
Add to Google
» Lesezeichen