Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen
Startseite | Top Meldungen | Pressemitteilung kostenlos veröffentlichen | Pressemappen | Über uns | Kontakt & Impressum

Pressemitteilungen:

Service:


PR-Newsletter:

Holz – Baustoff der Zukunft EIN NACHBERICHT MIT VIDEO

Pressemitteilung von RSS-Feed Eberl-Pacan Gesellschaft von Architekten mbH
14.11.2013 - 16:15 Uhr - Umwelt & Natur

(prcenter.de) Mit der Veranstaltung Holz – Baustoff der Zukunft wurde am 7. November in Berlin eine Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen, die dem Holzbau, insbesondere in den Innenstädten neuen Antrieb verleihen soll.

Vor ca. 80 Teilnehmern referierten sechs Holzbauspezialisten einen bunten Mix an Vorträgen zum Tragwerk, zur Haustechnik und zum Brandschutz rund um das Thema Holz. Sie erläuterten die Vorteile und den Nutzen des Baustoffes Holz aus der Sicht verschiedener Fachdisziplinen und zeigten Lösungen auf, wie die positiven Eigenschaften des universellen Baustoffes heute und in Zukunft optimal eingesetzt werden können.

Nach der Anmoderation durch den Mitveranstalter Ansgar Hüls begrüßte Matthias Röhnert, Geschäftsführer der Fa. Röhnert Holzgroßhandel, als Gastgeber die Teilnehmer der Veranstaltung. Er berichtete über die positive Entwicklung der Holzprodukte, die zu einer lebhaften Nachfrage führten. Für einen wirtschaftlichen und konkurrenzfähigen Marktzugang fehle jedoch vielfach eine Systematisierung von bewährten Holzbausystemen.

Daniel Rozynski, Architekt bei Rozynski Sturm Architekten vermittelte die Faszination und vielseitige Verwendbarkeit des Baustoffes Holz. In seinem Vortrag „Urbaner Holzbau - von der Forschung zum Prototyp“ stellte er eindrucksvolle Projekte in Holzbauweise vor. Holzbau zeichne sich unter anderem durch kurze Bauzeiten und eine behagliche Wohnatmosphäre aus.

Anhand von Details zu Wänden, Decken und Dächern zeigte Ansgar Hüls, Inhaber des Büros Hüls Ingenieure, was alles in dem Baustoff Holz steckt: „Holz – daraus baut man!“ Er verdeutlichte die Leistungsfähigkeit und Flexibilität von Holzbaustoffen: „Aus Holz können nicht nur Gebäude mit geringer Höhe realisiert werden“, resümierte er.

Jürgen Körner informierte die Teilnehmer über „Effektives Dämmen im Holzbau“. Dabei sprach er Themen wie unterschiedliche Dämmmaterialien, deren spezifischen Eigenschaften, die Verarbeitung, Abdichtungen und mögliche Bauschäden an.

Bei Brandversuchen außerhalb des Gebäudes konnte sich jeder Teilnehmer selbst davon überzeugen, wie einfach eine Einblasdämmung funktioniert und wie es mit der Brennbarkeit verschiedener Dämmmaterialien bestellt ist.

Den komplexen Zusammenhang von Technischer Gebäudeausrüstung und Holzbau. erläuterte Thomas Blaß, Ingenieur für Gebäudetechnik, in seinem Vortrag „Energie- und Klimasysteme im Holzbau“. Schwerpunkte waren dabei die Themen Wohlfühlklima, Energiebilanz, Heizung und Lüftung.

Reinhard Eberl-Pacan, Brandschutzplaner der Eberl-Pacan Gesellschaft von Architekten mbH, bewies in seinem Vortrag „Holz - brennt, brennt nicht, brennt, brennt nicht“ anschaulich die These, dass Holz nicht „brandgefährlicher“ ist als andere Baustoffe. Die Zuhörer erfuhren zudem mehr über die Anforderungen der Musterholzbaurichtlinie und des Bauordnungsrechts. Sie stünden der Verwendung von Holz als brennbarer Baustoff nicht grundsätzlich im Wege.

Sein Fazit: Guter Brandschutz sei kein Hindernis, sondern ein wichtiges Element bei Planung und Gestaltung von Gebäuden. Dazu sei allerdings eine optimale Kommunikation aller am Bau Beteiligten erforderlich.

Bei einem abschließenden „Get-together“ hatten Veranstalter und Zuhörer noch lange Gelegenheit zum intensiven Gedanken- und Meinungsaustausch.

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Autor verantwortlich.

Diese Pressemitteilung teilen


Angaben zum Autor
Eberl-Pacan
Architekten + Ingenieure für Brandschutz
Fasanenstraße 44
10719 Berlin-Wilmersdorf
Tel. +49 30 83 22 10 00
architekten@eberl-pacan.de

Haben Sie sich schon einmal über Brandschutz beim Entwurf eines Gebäudes geärgert? Brandschutz ist wichtig, aber oft übertrieben und störend! Als Architekten mit langjähriger Erfahrung im Entwurf von Gebäuden helfen wir Ihnen dabei, die erforderlichen Maßnahmen im Brandschutz sicher und kreativ umzusetzen. Wenn Sie ein Problem mit Brandschutz haben, z. B. eine Brandwand zuviel ihre Entwurfsidee stört, sprechen Sie uns an!

Funktionen Drucken · · Versenden per Mail · Lesezeichen anlegen · Änderung / Löschung

Direktlink auf diese Pressemitteilung Wenn Sie diese Pressemitteilung verlinken möchten, nutzen Sie diesen Direktlink:


Weitere Pressemitteilungen von Eberl-Pacan Gesellschaft von Architekten mbH

» Veranstaltungs-Reihe „Architektur + Brandschutz“...
» Berlin kann Brandschutz...
» Anmeldung zum 3. Berliner Brandschutz-Fachgespräch...
» Holz – Baustoff der Zukunft...

Alle Pressemitteilungen von Eberl-Pacan Gesellschaft von Architekten mbH anzeigen.

Die beliebtesten Pressemitteilungen aus dieser Kategorie



PR-Agentur gesucht?
PR-Ausschreibungen
PR-Dienstleistungen

Anzeige
Werbeagentur
Werbeagentur

SAP Stellenanzeigen
SAP-Stellenanzeigen

Pharma Jobs
Pharma Jobs

Ihre Werbung hier?

PR-Literatur
» weitere Bücher

Feedback zu prcenter.de:
Bin begeistert. Tolle, aktuelle PR-Artikel - kompakt dargestellt.
- Oliver Müller
» Ihr Feedback

PR Jobs

News-Service
Add to Google
» Lesezeichen