Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen
Startseite | Top Meldungen | Pressemitteilung kostenlos veröffentlichen | Pressemappen | Über uns | Kontakt & Impressum

Pressemitteilungen:

Service:


PR-Newsletter:

Inspirierende Vorbilder

Pressemitteilung von RSS-Feed edition steinrich
26.10.2012 - 10:35 Uhr - Kunst & Kultur

(prcenter.de) Fred von Allmen: Buddhas Tausend Gesichter. Legenden und Lehren Erleuchteter, edition steinrich 2012, Hardcover, 296 Seiten, ISBN 978-3-942085-26-7, Euro 22,50

Es gibt unzählige Bücher über Buddhismus aus den verschiedenen Traditionen, und ein Außenstehender wird angesichts der Vielfalt, die er vorfindet, nur verwirrt und weiß nicht, wo er beginnen soll. Außerdem erfahren wir nur selten etwas über das Leben der Weisen und Verwirklichten, die diese Lehren seit Jahrtausenden weitergeben. Über Buddha kann man noch einiges finden, aber alle anderen sucht man vergeblich, wenn es um die Darstellung ihres Lebens geht.
Dieser Aufgabe hat sich der Schweizer Meditationslehrer und Autor Fred von Allmen gewidmet und hat in „Buddhas Tausend Gesichter“ Lebensgeschichten von Erleuchteten und Meistern aus dem Buddhismus zusammengetragen und sie so dargestellt, dass es einen Bezug zu uns und unserer heutigen Zeit gibt.
Der Autor berichtet über das Leben und die Lehren buddhistischer Verwirklichter, ihr Ringen um Erleuchtung und befreiende Erkenntnis. Von Buddha und seinen bekanntesten Schülerinnen und Schülern zu den Gelehrten und Erleuchteten des Mahayana; von den Yoginis und Lamas der tibetischen Schulen zu Mönchen der thailändischen Waldklostertradition und burmesischen Vipassana-Meistern; von Königinnen bis zu Vagabunden – hier erhalten wir Einblick in inspirierende Lebensläufe wie auch in die Lehren der verschiedenen buddhistischen Traditionen.
Neben dem üblichen männlichen Anteil gibt es erfreulich viele Frauen, die hier mit ihren Lebensgeschichten aufgenommen sind und von denen wir normalerweise nichts sehen oder hören. „Wir vernehmen von Pajapati, der mutigen und entschlossenen Anführerin der Frauen, die Nonne werden wollen, von Khema, der schönen Weisen, und wir hören, wie Uppalavanna, die Erniedrigte, und Ambapali, die Kurtisane, vollständige Befreiung erlangen. Wir erfahren von den gelehrten Meistern des großen Mitgefühls: Asanga, Shantideva und Atisha. Wir begegnen Mandarava und Yeshe Tsogyal, den faszinierenden Prinzessinnen-Dakinis, und der kühnen, furchtlosen Ma-chig Labdrön. Wir können uns inspirieren lassen von der Radikalität, mit der Meister wie Patrul Rinpoche oder Ajahn Mun die Praxis in ihrem Leben umsetzen. Und wir hören von Je Tsongkhapa, dem einflussreichen Gelehrten und Erneuerer, und von dem hochgebildeten Geshe Rabten, dem weisen Mönch und gütigen Vater. Und wir begegnen dem indischen Meister Munindra, welcher die Erkenntnis-Meditation Menschen aus dem Westen nahe bringt.“, so der Autor in der Einleitung.
Neben den Lebensgeschichten selbst stellt von Allmen auch die Lehren dar, die die Meisterinnen und Meister jeweils weitergeben, sowie die Tradition, in der sie stehen. Und er beleuchtet, was diese Menschen dazu veranlasste, einen solchen – zuweilen beschwerlichen – Weg zu gehen.
Hier eine Empfehlung des Autors, wie wir an das Buch herangehen können und wie es auf uns wirken kann: „Wer den gesunden Menschenverstand und die Vernunft hinter sich lässt, sei es aufgrund der Sehnsucht nach romantischer Verklärung, sei es aufgrund des Wunsches, sich einem Kreis von Auserwählten zugehörig zu fühlen, befindet sich auf spirituellem Glatteis. Wer sich aber, gefangen in rein rationalem Denken, vor den grenzenlosen Möglichkeiten unseres Geistes verschließt, bringt sich selbst um den Reichtum und die Tiefe echter spiritueller Praxis. Wir sollten uns auch nicht verleiten lassen, solche Vorbilder zu trivialisieren und unser Augenmerk darauf zu richten, dass auch sie Fehler hatten. Vielmehr können wir den Schritt wagen, durch sie auch unsere eigenen schönen und heilsamen Qualitäten zu entdecken, sie anzuerkennen und uns daran zu erfreuen. In diesem Sinn will dieses Buch all die wunderbaren, uns innewohnenden Fähigkeiten feiern und uns aufrufen, diese Fähigkeiten zu stärken und zum Blühen bringen.“ Dem ist nichts weiter hinzuzufügen.

http://www.edition-steinrich.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Autor verantwortlich.

Diese Pressemitteilung teilen


Angaben zum Autor
Verlag edition steinrich
Arndtstr. 34
10965 Berlin
Pressekontakt: Traudel Reiss, reiss@edition-steinrich.de

Der Verlag für Buddhismus und gelebte Spiritualität Wir verstehen die edition steinrich als traditionsübergreifend, undogmatisch, unabhängig, zeitgemäß, kritisch und Kontinuität wahrend. Uns liegen Bücher am Herzen, die zeigen, wie buddhistische Sichtweisen moderne Lebensentwürfe inspirieren können. Und die anregen zu einem anderen, einem mitfühlenderen und globaleren Denken und Handeln.

Funktionen Drucken · · Versenden per Mail · Lesezeichen anlegen · Änderung / Löschung

Direktlink auf diese Pressemitteilung Wenn Sie diese Pressemitteilung verlinken möchten, nutzen Sie diesen Direktlink:


Weitere Pressemitteilungen von edition steinrich

» Endlich wieder lieferbar!...
» Spirituelle Praxis und soziales Engagement...
» Vorbeugen gegen Burn-out...
» Occupy Samsara!...

Alle Pressemitteilungen von edition steinrich anzeigen.

Die beliebtesten Pressemitteilungen aus dieser Kategorie



PR-Agentur gesucht?
PR-Ausschreibungen
PR-Dienstleistungen

Anzeige
Werbeagentur
Werbeagentur

SAP Stellenanzeigen
SAP-Stellenanzeigen

Pharma Jobs
Pharma Jobs

Ihre Werbung hier?

PR-Literatur
» weitere Bücher

Feedback zu prcenter.de:
Sehr gut und übersichtlich!
- Mike Kock
» Ihr Feedback

PR Jobs

News-Service
Add to Google
» Lesezeichen