Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen
Startseite | Top Meldungen | Pressemitteilung kostenlos veröffentlichen | Pressemappen | Über uns | Kontakt & Impressum

Pressemitteilungen:

Service:


PR-Newsletter:

TEACCH als ergotherapeutische Behandlungsmethode

Pressemitteilung von RSS-Feed Praxis für Ergotherapie Elisabeth Brechtel
07.12.2011 - 11:34 Uhr - Medizin & Gesundheit

(prcenter.de) Autismus bezeichnet eine Entwicklungsstörungsstörung und zeichnet sich durch angeborene und unheilbare Wahrnehmungs- und Informationsverarbeitungsstörungen im Gehirn aus. Zwar ist die Störung nicht völlig heilbar, aber es gibt ergotherapeutische Behandlungsmöglichkeiten, mit denen sie gelindert werden kann und für mehr Lebensqualität sorgen. Die TEACCH Methode zielt auf eine möglichst hohe Selbstständigkeit des Kindes sowie die Entfaltung der vorhandenen Fähigkeiten.
Die Praxis für Ergotherapie aus Köln erklärt, welche Ziele diese ergotherapeutische Behandlungsmethode verfolgt.

TEACCH
TEACCH steht für „Treatment and Education of Autistic and related Communication handicapped Children“. Das Ziel von TEACCH ist die Maximierung der Lebensqualität von Autisten, indem funktionale Verhaltensweisen erlernt werden, sodass das Kind selbstständiger handeln kann.

Struktur fördert Orientierung
Ausgehend von den Besonderheiten in der Art, wie Menschen mit Autismus Reize aus der Umwelt verarbeiten, werden vielfältige Formen der Strukturierung eingesetzt, um ein Lernen und Verstehen zu ermöglichen. Bei der TEACCH Methode wird eine individuelle visuelle Strukturierung des (Lern-)Umfeldes auf unterschiedlichen Ebenen umgesetzt. So gibt es die räumliche Strukturierung. Zum Beispiel können Teppiche bestimmte Bereiche markieren. Auch die Struktur der Zeit wird mittels Klingeln und anderen Signalen kenntlich gemacht. Eine klare Strukturierung vermittelt dem autistischen Kind Orientierung und Sicherheit und hilft ihm, Zusammenhänge von Arbeitsaufgaben und Abläufen zu erkennen. Das Kind sollte dem Ansatz entsprechend wissen, wo sich benötigte Dinge für die Erledigung einer Aufgabe befinden, was es damit tun muss, was anschließend geschieht und welche Hilfen es außerdem zur Verfügung hat.

Kommunikation als Ziel
Ein wichtiges Ziel, dass die Ergotherapie in diesem Bereich verfolgen kann, ist die Förderung der Kommunikation. Denn auch wenn ein autistisches sich sprachlich nicht ausdrücken kann, bedeutet das nicht, dass es nicht Wege zur sozialen Interaktion und Kommunikation finden kann.

Für Informationen zu ergotherapeutischen Behandlungsverfahren steht die Praxis für Ergotherapie aus Köln jederzeit gerne zur Verfügung.

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Autor verantwortlich.

Diese Pressemitteilung teilen


Angaben zum Autor
Pressekontakt

Praxis für Ergotherapie
Elisabeth Brechtel

Sechzigstr. 40
50733 Köln
Tel.: 0221 7391781
Fax: 0221 7391781

E-Mail: info@kindertherapie-koeln.com
Homepage: www.ergotherapie-köln.com

Funktionen Drucken · · Versenden per Mail · Lesezeichen anlegen · Änderung / Löschung

Direktlink auf diese Pressemitteilung Wenn Sie diese Pressemitteilung verlinken möchten, nutzen Sie diesen Direktlink:


Weitere Pressemitteilungen von Praxis für Ergotherapie Elisabeth Brechtel

» Ergotherapie unterstützt Kinder bei Autismus...
» Rehabilitation der Hände innerhalb der Ergotherapie...
» Handwerk und Kreativität machen fit für den Alltag...
» Ergotherapeutische Ziele innerhalb der Psychiatrie...

Alle Pressemitteilungen von Praxis für Ergotherapie Elisabeth Brechtel anzeigen.

Die beliebtesten Pressemitteilungen aus dieser Kategorie



PR-Agentur gesucht?
PR-Ausschreibungen
PR-Dienstleistungen

Anzeige
Werbeagentur
Werbeagentur

SAP Stellenanzeigen
SAP-Stellenanzeigen

Pharma Jobs
Pharma Jobs

Ihre Werbung hier?

PR-Literatur
» weitere Bücher

Feedback zu prcenter.de:
Einfach Klasse dieser Service hier. Danke!
- Petra
» Ihr Feedback

PR Jobs

News-Service
Add to Google
» Lesezeichen