Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen
Startseite | Top Meldungen | Pressemitteilung kostenlos veröffentlichen | Pressemappen | Über uns | Kontakt & Impressum

Pressemitteilungen:

Service:


PR-Newsletter:

Unterschiedliche Behandlungskonzepte kommen bei neurologischen Erkrankungen zum Einsatz

Pressemitteilung von RSS-Feed Praxis für Ergotherapie Elisabeth Brechtel
29.06.2012 - 11:46 Uhr - Medizin & Gesundheit

(prcenter.de) Neurologische Erkrankungen und Verletzungen wie Schlaganfall, Schädel-Hirn-Verletzungen, Querschnittslähmung oder multiple Sklerose weisen in der Regel sehr komplexe Störungsbilder auf. Um dieser Komplexität gerecht zu werden, verfolgt die Ergotherapie verschiedene Behandlungskonzepte. Zwar können sich die Störungsbilder meist nicht komplett zurückbilden, jedoch können die Therapiekonzepte wesentlich zu einer Verbesserung beitragen. Je nachdem, welches Therapieziel erreicht werden soll und welche Störung vorliegt, wird ein geeignetes Konzept ausgewählt und angewandt. Über die Ziele und verschiedenen Konzepte informiert die Praxis für Ergotherapie Brechtel aus Köln.

Ergotherapie hilft unter anderem bei sensomotorischen Störungen

Das Wiedererlangen von Handlungsfähigkeit und damit größtmögliche Selbstständigkeit und Unabhängigkeit im häuslichen und beruflichen Alltag stehen im Mittelpunkt.
Gefördert werden die Fähigkeiten bei:

- sensomotorisch/perzeptiven Störungen
- Kognitiven/neuropsychologischen Störungen
- psychosozialen Problemen

Therapieziele

- Die Ergotherapie soll vor allem sensomotorische und perzeptive Funktionen verbessern und stabilisieren. Dazu zählen vor allem die Ausführung motorischer Bewegungsabläufe sowie die Wahrnehmung von Sinnesreizen einschließlich des Gleichgewichtes und dem Berührungsempfinden
- zudem fördert die Ergotherapie den Abbau pathologischer Haltungs- und Bewegungsmuster
- unterstützt beim (Wieder-)Erlernen physiologischer Bewegungen. Dies dient oftmals auch der Schmerzreduktion
- Verbesserung der kognitiven Funktionen

Je nach festgesetzten Behandlungszielen werden folgende Behandlungskonzepte angewandt, um Störungsbilder zu therapieren:

- Bobathkonzept
- Kognitiv-therapeutische Übungen nach Perfetti
- Selbsthilfetraining bei Alltagsaktivitäten
- Johnstone-Konzept
- Affolterkonzept
- F.O.T.T - Therapie des facio-oralen Traktes
- Hirnleistungstraining und Behandlung neuropsychologischer Störungen
- Spiegeltherapie
- Basale Stimulation
- PNF Therapie
- AOL (alltagsorientierte Therapie)
- HODT (handlungsorientierte Diagnostik und Therapie neuropsychologischer Störungen)

Für weitere Informationen steht die Praxis für Ergotherapie Elisabeth Brechtel aus Köln gerne zur Verfügung.

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Autor verantwortlich.

Diese Pressemitteilung teilen


Angaben zum Autor
Pressekontakt
Praxis für Ergotherapie
Ansprechpartnerin: Elisabeth Brechtel
Sechzigstr. 40
50733 Köln
Tel.: 0221 7391781
Fax: 0221 7391781
E-Mail: info@kindertherapie-koeln.com
Homepage: www.ergotherapie-köln.com

Funktionen Drucken · · Versenden per Mail · Lesezeichen anlegen · Änderung / Löschung

Direktlink auf diese Pressemitteilung Wenn Sie diese Pressemitteilung verlinken möchten, nutzen Sie diesen Direktlink:


Weitere Pressemitteilungen von Praxis für Ergotherapie Elisabeth Brechtel

» Ergotherapie unterstützt Kinder bei Autismus...
» Rehabilitation der Hände innerhalb der Ergotherapie...
» Handwerk und Kreativität machen fit für den Alltag...
» Ergotherapeutische Ziele innerhalb der Psychiatrie...

Alle Pressemitteilungen von Praxis für Ergotherapie Elisabeth Brechtel anzeigen.

Die beliebtesten Pressemitteilungen aus dieser Kategorie



PR-Agentur gesucht?
PR-Ausschreibungen
PR-Dienstleistungen

Anzeige
Werbeagentur
Werbeagentur

SAP Stellenanzeigen
SAP-Stellenanzeigen

Pharma Jobs
Pharma Jobs

Ihre Werbung hier?

PR-Literatur
» weitere Bücher

Feedback zu prcenter.de:
Ich bin beeindruckt! Endlich mal eine unkomplizierte und effektive Plattform. Danke.
- Sonja Bos
» Ihr Feedback

PR Jobs

News-Service
Add to Google
» Lesezeichen