Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen
Startseite | Top Meldungen | Pressemitteilung kostenlos veröffentlichen | Pressemappen | Über uns | Kontakt & Impressum

Pressemitteilungen:

Service:


PR-Newsletter:

Verein zur Förderung der Pflegeinformatik in Deutschland neu gegründet

Pressemitteilung von RSS-Feed Deutsche Gesellschaft für Pflegeinformatik
11.10.2008 - 20:45 Uhr - Medizin & Gesundheit

(prcenter.de) In Köln trafen sich an diesem Samstag Pflegekräfte aus verschiedenen Bundesländern und gründeten die „Deutsche Gesellschaft für Pflegeinformatik“.

Köln, den 11. Oktober 2008: Pflegeinformatik wird durch den steigenden Kostendruck im Gesundheitswesen und den Verschiebungen der klassischen Aufgabenfelder im Krankenhaus immer aktueller. Prozess-, Kosten- und Qualitätsoptimierung wird auch in der Gesundheits- und Krankenpflege zunehmend von Informationstechnologien unterstützt. Pflegeinformatik entwickelt sich dabei immer mehr zum Erfolgsfaktor im Gesundheitswesen. Dennoch fehlt es noch oft im pflegerischen Alltag an Sicherheit im Umgang mit diesen Technologien. Aber auch für die Entwicklung pflegerischer Softwaresysteme sind ein pflegefachlicher Input und eine IT-Kompetenz notwendig.
Aus diesem Grund trafen sich an diesem Samstag 15 Pflegekräfte in Köln. Sie alle sind in ihren Krankenhäusern im Bereich der Pflegeinformatik aktiv. Um diesem jungen Fachgebiet die nötige Akzeptanz zu verschaffen, gründeten sie gemeinsam die „Deutsche Gesellschaft für Pflegeinformatik“. Sie soll die Fort- und Weiterbildung, die Einrichtung von Lehrinstitutionen und die Forschungsarbeit in der Pflegeinformatik fördern.
Zum ersten Vorsitzenden der Gesellschaft wurde Heiko Mania (Pflegeinformatiker, Kliniken der Stadt Köln gGmbH) und zum zweiten Vorsitzenden Matthias Wetzel (Dipl.-Pflegewirt (FH), Neubrandenburg) gewählt.
Weiterhin wurde Harald Herz (Kliniken der Stadt Köln gGmbH) zum Schatzmeister und Diana Möller (Ruppiner Kliniken) zum Schriftführer gewählt. Das Amt der Kassenprüfer haben Oliver Graetz (Kliniken der Stadt Köln gGmbH) und Bettina Bormann-Lauks (Kliniken der Stadt Köln gGmbH) übernommen.
Die „Deutsche Gesellschaft für Pflegeinformatik“ soll nun ins Vereinsregister als gemeinnütziger Verein eingetragen werden.

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Autor verantwortlich.

Diese Pressemitteilung teilen


Angaben zum Autor
Heiko Mania, M.Sc.
Erster Vorsitzender „Deutsche Gesellschaft für Pflegeinformatik (DGPI)“, www.DGPI.org
Nordstr. 53, 50170 Kerpen, Tel. 02273-599018, Mail: H.Mania@dgpi.org

„Deutsche Gesellschaft für Pflegeinformatik (DGPI)“. Ist ein am 11.10.2008 in Köln gegründeter Verein.Er soll in das Vereinsregister eingetragen werden. Nach der Eintragung führt er den Namenszusatz „e.V.“ Er hat seinen Sitz in Kerpen bei Köln Der Zweck des Vereins ist, die Pflegeinformatik in Deutschland in Theorie und Praxis, sowie in Forschung und Lehre zu fördern. Der Zweck wird insbesondere verwirklicht durch: • Anregung und Förderung von Forschungsarbeiten, • Verbreitung von Forschungsergebnissen • Aus-, Fort- und Weiterbildung • Errichtung von Lehrinstitutionen • Unterstützung von Institutionen • Austausch mit Partnerorganisationen anderer Länder

Funktionen Drucken · · Versenden per Mail · Lesezeichen anlegen · Änderung / Löschung

Direktlink auf diese Pressemitteilung Wenn Sie diese Pressemitteilung verlinken möchten, nutzen Sie diesen Direktlink:


Weitere Pressemitteilungen von Deutsche Gesellschaft für Pflegeinformatik

» Pflegeinformatik-BarCamp 2009...

Alle Pressemitteilungen von Deutsche Gesellschaft für Pflegeinformatik anzeigen.

Die beliebtesten Pressemitteilungen aus dieser Kategorie



PR-Agentur gesucht?
PR-Ausschreibungen
PR-Dienstleistungen

Anzeige
Werbeagentur
Werbeagentur

SAP Stellenanzeigen
SAP-Stellenanzeigen

Pharma Jobs
Pharma Jobs

Ihre Werbung hier?

PR-Literatur
» weitere Bücher

Feedback zu prcenter.de:
Der schnelle Support ist beeindruckend. Großes Kompliment! Weiterhin viel Erfolg!
- Hans-Peter Förster, Autor
» Ihr Feedback

PR Jobs

News-Service
Add to Google
» Lesezeichen