Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen
Startseite | Top Meldungen | Pressemitteilung kostenlos veröffentlichen | Pressemappen | Über uns | Kontakt & Impressum

Pressemitteilungen:

Service:


PR-Newsletter:

Wirtschaftspartner Iran 2011: Perspektiven, Chancen und Hindernisse

Pressemitteilung von RSS-Feed German Global Trade Forum Berlin
10.09.2010 - 12:49 Uhr - Politik & Gesellschaft

(prcenter.de) Berlin/Istanbul/Tehran/Shanghai - trem: Die aktuelle wirtschaftliche Situation und Geschäftsmöglichkeiten im Iran in den nächsten Jahren sind das Thema zweier Veranstaltungen privater Initiativen in Berlin und Hamburg im Oktober (11.10.2010) und November (22.11.2010) dieses Jahres. auf die das German Global Trade Forum Berlin mit Rücksicht auf die erwartete hohe Qualität der Veranstaltungen hinweist. In schwierigem Umfeld und denkbar unangenehmen Rahmenbedingungen bemühen sich regierungsunabhängige Unternehmen, Persönlichkeiten und Freunde der deutsch-iranischen Wirtschaftsbeziehungen, einer weiteren Verschlechterung der Lage entgegenzuwirken und die durchaus großen Chancen der wirtschaftlichen Zusammenarbeit zu nutzen.

In Berlin werden interessierte Unternehmen Gelegenheit haben, Projekte und Geschäftschancen im Iran und Großraum Tehran auf den Gebieten Wasser- und Abwasser, Müllentsorgung und Abfallbeseitigung, Energieeffizientes Bauen und Planen, „Themenparks und Grünanlagen“, Umweltschutz (Luftverschmutzungsbekämpfung), Betreibermodelle Energiewirtschaft, Landschaftsschutz und Green Industries, Verkehrsinfrastruktur mit ausgewählten iranischen Ansprechpartnern zu erörtern. Zur Tradition der deutsch-iranischen Beziehungen gehört es, dass Projektvorschläge unterbreitet und je nach ihrer Qualität angenommen und umgesetzt werden.

Es ist das Ziel der Veranstalter, den Dialog zwischen Unternehmen, Privatwirtschaft und zuständigen Einheiten zu fördern und zu praktischen Ergebnissen zu gelangen. Dabei sollen auch besonders wichtige Fragen erörtert werden, die auch im Iran von besonderer Bedeutung sind: Katastrophenschutz, Modernisierung des Gesundheitswesens und der Medizintechnik, Entwicklung eines Konzepts „Green Cities, Green Industries“ für den Großraum Tehran, Agrobusiness & Nahrungsmitteltechnologie. Aus Tehran werden in Berlin verantwortliche Entscheidungsträger erwartet, die ausdrücklich auf der Suche nach geeigneten Projektvorschlägen und Unternehmen sind, die bei der praktischen Umsetzung von Projekten behilflich sind.
In Hamburg stehen im November die Investitions- und Rahmenbedingungen für Projekte in den nord-westlichen Provinzen des Irans zur Diskussion. Hier soll es um den Ausbau der Infrastruktur, den Bau von Hotels und Freizeitanlagen, Wasser- und Abwasser, Müll und Entsorgung, Umweltschutz (Green Industries) und die Förderung der Zusammenarbeit auf den Gebieten Landwirtschaft, Agrobusiness und Biotechnologie gehen.

Veranstaltungsorte
Aus Sicherheitsgründen erfolgt die Mitteilung der Veranstaltungsorte nach Anmeldung und Anmeldebestätigung.

Anmeldungen
Anmeldungen via email an berlin@germanglobaltrade.de werden an die Veranstalter weitergegeben und vertraulich behandelt. Die Anmeldung wird bei Geeignetheit bestätigt.

Aufgaben 2011
Das German Global Trade Forum Berlin arbeitet an der Vernetzung der Hauptstädte der Seidenstraße durch eine enge Kooperation der wichtigsten Mega Cities entlang der Route Berlin, Istanbul, Tehran, Xian und Shanghai. Erste erfolgreiche Ansätze hierzu sind im Entstehen, nach dem die Aufgabenstellung seit den ersten Asien-Pazifik-Wochen 1997 in Berlin festgelegt wurde. Besonders türkische Unternehmen zeichnen sich in den letzten Monaten als gewichtige Player bei der Vernetzung aus. Die Veranstaltung einer gemeinsamen „Green Cities, Green Industry Initiative auf der Berlin Conference“ im September 2011 steht auf dem Programm.

Interessante Themen 2011
Die nachfolgenden Themen sind auf der Zentralachse nach Shanghai und damit auch im Iran von besonderer Bedeutung: Agrobusiness, Biogas., Betreibermodelle und Investitionen im Bereich Wasser, Abwasser, erneuerbare Energien, Windenergien, Krankenhausbau, Betrieb und Ausstattung.

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Autor verantwortlich.

Diese Pressemitteilung teilen


Angaben zum Autor
GERMAN GLOBAL TRADE FORUM BERLIN
Presseinformationsdienst
Spichernstr. 15
10777 Berlin
Tel. 030-212486-0
Fax. 030-2185432
email: berlin@germanglobaltrade.de
Internet: www.germanglobaltrade.de

Das German Global Trade Forum Berlin fördert den internationalen Handel und Wirtschaftsdialog. Als offene und nicht kommerzielle Plattform dient es dem Meinungs- und Informationsaustausch zwischen Deutschland und seinen internationalen Handelspartnern aber auch gezielt der Wirtschafts-, Wissenschafts- und Kulturförderung. Administration und Verwaltung obliegt der gleichnamigen Limited mit dem Registersitz in England und der Geschäftsleitung in Berlin. Durch Kongresse, Foren, Seminare, Business Missions aber auch eine gezielte Einflussnahme auf Entscheidungsprozesse im In- und Ausland wirken das Forum und seine derzeit in über 40 Ländern ansässigen Vertreter nachhaltig und gezielt im öffentlichen und privaten Sektor. Das Forum bildet als Dienstleister die Grundlage für die Durchführung internationaler Kongresse, Symposien, Messen und Veranstaltungen im In- und Ausland. Director: RA Eberhard J. Trempel

Funktionen Drucken · · Versenden per Mail · Lesezeichen anlegen · Änderung / Löschung

Direktlink auf diese Pressemitteilung Wenn Sie diese Pressemitteilung verlinken möchten, nutzen Sie diesen Direktlink:


Weitere Pressemitteilungen von German Global Trade Forum Berlin

» China Forum Berlin: Zitadellenstadt Berlin-Spandau Mitinitiator neuer Koopera...
» China Forum Berlin: Zitadellenstadt Berlin-Spandau Mitinitiator neuer Koopera...
» China Forum Berlin: Zitadellenstadt Berlin-Spandau Mitinitiator neuer Koopera...
» China Forum Berlin: Die Zukunft gemeinsam gestalten...

Alle Pressemitteilungen von German Global Trade Forum Berlin anzeigen.

Die beliebtesten Pressemitteilungen aus dieser Kategorie



PR-Agentur gesucht?
PR-Ausschreibungen
PR-Dienstleistungen

Anzeige
Werbeagentur
Werbeagentur

SAP Stellenanzeigen
SAP-Stellenanzeigen

Pharma Jobs
Pharma Jobs

Ihre Werbung hier?

PR-Literatur
» weitere Bücher

Feedback zu prcenter.de:
Tolle Website, sehr übersichtlich und klar gegliedert!
- Alexander Kupke
» Ihr Feedback

PR Jobs

News-Service
Add to Google
» Lesezeichen